Logopädie, das ist mehr als nur Sprachtherapie!

Die therapeutische Arbeit eines Logopäden ist nicht nur die Behebung von Sprachstörungen bei Kindern. Logopädie kann viel mehr! Logopäden untersuchen und behandeln Menschen aller Altersstufen, die Probleme mit der Sprache, dem Sprechen, dem Schlucken oder Ihrer Stimme haben. Diese Störungen können organisch oder funktionell bedingt sein.

Wie kommen Sie zu mir?

Als staatlich geprüfte Logopädin bin ich Teil Ihrer medizinischen Grundversorgung. Die logopädische Behandlung muss von einem Arzt verordnet werden und erfolgt dann entweder in Einzel- oder in Gruppentherapie.

Was geschieht dann?

Am Beginn der Behandlung teste ich je nach Störungsbild Artikulation, Wortschatz, Grammatik, Sprachverständnis, Schreib- und Leseleistungen oder die Atem-, Stimm- und Schluckfunktionen. Die Ergebnisse dieser Untersuchung bilden zusammen mit dem ärztlichen Befund die Grundlage für die Auswahl der Behandlungsmethode. Besonderen Wert lege ich auf die Einbeziehung der Angehörigen in die Therapie. Damit wird Konfliktsituationen, die aus Missverständnissen durch eine unzureichende Kommunikation entstehen, frühzeitig entgegengewirkt.

Wer ist Elke Spriesterbach?

Als staatlich geprüfte Logopädin bin ich seit dem Jahr 2001 in Castrop-Rauxel tätig. Meine Schwerpunkte liegen auf der Behandlung von Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen bei Kindern und Erwachsenen.

Mitglied im: